Gestern freier Tag

Das Innere des Bandoneons

Das Innere des Bandoneons

Auf der Suche nach einem Kolo­fo­nium hatte ich reich­lich Gele­gen­heit, Sou­thend ken­nen­zu­ler­nen und eng­li­sche Häu­ser­fas­sa­den zu foto­gra­fie­ren – daran kann ich mich ein­fach nicht satt­se­hen! Ein­heit in der Viel­falt (wie Celi immer sagte), alle ähn­lich, aber alle hübsch.

Was für den Obo­is­ten die Rohr­blatt­schnitz­mes­ser, das ist für den Ban­do­neo­nis­ten sein Werk­zeug­set – konnte bei unse­rem “Pröb­chen”  einen Blick ins Innere des Ban­do­ne­ons werfen.

Ich freue mich auf meine heu­tige Premiere!