Hamburg

Azulejos (Keramikfliesen)

Der Name Azu­lejo lei­tet sich vom ara­bi­schen al zulaij / الزليج ab, was „klei­ner polier­ter Stein“ bedeu­tet. Die Azu­le­jos stam­men ursprüng­lich aus dem per­si­schen Raum. Auf der Ibe­ri­schen Halb­in­sel sind sie eine Hin­ter­las­sen­schaft der Mau­ren, die im Mit­tel­al­ter weite Teile besetzt hiel­ten. Die Tech­nik der Her­stel­lung wurde von ein­hei­mi­schen Hand­wer­kern über­nom­men und wei­ter­ent­wi­ckelt. Zen­trum der Her­stel­lung war im 12. und 13. Jahr­hun­dert Anda­lu­sien, dort vor allem Gra­nada. Im 14. Jahr­hun­dert war Valen­cia für seine Azu­le­jos berühmt. Heute ist Por­tu­gal Hauptproduzent.

Mein Gespräch mit Fernando Pessoa

Nachmittag in Lissabon